Peitz PKW Anhänger Achsen von Kuhnert Anhänger Göttingen

Peitz  Anhänger
Teile Übersicht








Peitz Auflaufbremse AVM 80 E - Einbauhinweise

   
AVM 80 E Zeichnung

Grundeinstellung Betriebsbremse

Nachdem die Auflaufvorrichtung mit den beiden Lageraugen am Anhänger angebaut wurde, wird sie in waagerechte Stellung gebracht. Dabei ist zu beachten, dass die Zugstange ganz ausgefahren ist.

Die Achsabstützung (1) so bemessen und auf Länge schneiden, dass die Umlenkhebelaufhängung (2) immer in senkrechter Stellung steht. Dann die Achsabstützung in die vorgesehene Aufnahme (3) einstecken und mit Splint sichern.

Kette mit Spannschloß (4) auf entsprechende Länge bringen und am Bremshebel der Achse anschließen. Dann das Spannschloss so weit andrehen, dass die Räder sorben noch frei laufen. Dabei muss der Handbremshebel ganz zurück gelegt sein.

Wartung und Pflege der Bremsanlage

In den ersten Betriebsstunden mit Bremsung fährt sich die Achse ein, d.h. der Belag passt sich an der Bremstrommel an. Die Unebenheiten am Belag schleifen weg. Hierdurch entsteht rin Luftspiel im Bremsgestänge. Darum nach kurzer Betriebsdauer am Spannschloß (4) nachstellen.

Einmal richtig einstellen und sie werden von der zuverlässigen Bremsung und rihigen Fahrweise überrascht sein. Die Einstellung bleibt nun lange konstant, weil Beschädigungen an der Bremsanlage, z.B. zurückstoßen ohne Rückfahrsperre zu schließen, durch den Überlastschutz aufgefangen werden. Ganz besonders vorteilhaft ist der Überlastschutz bei Fahrten im Gelände.

Schmierung

Mehrmals im Jahr alle gleitenden Teile schmieren!

Ersatzteile für Peitz AVM 80 im anhaengerteileshop.de